Schulkurse im Kletterzentrum Bruneck

Das Kletterzentrum Bruneck ist ein Schulbau, der für den Schulbetrieb geplant und realisiert wurde. Das Kletterzentrum wird vom Alpenverein Südtirol geführt, der dafür Sorge trägt, dass die Schulen optimale Bedingungen für den Unterricht in der Kletterhalle vorfinden. Der Eintritt für die Südtiroler Schülerinnen und Schüler ist frei. Verleihmaterialien für den Unterricht werden ebenso gratis zur Verfügung gestellt. In den Materialräumen des Kletterzentrums finden sich es eine Reihe von didaktischen Materialien, die für einen interessanten Kletterunterricht eingesetzt werden können. 

Folgende Schulen (sogenannte Stammschulen) haben ein Vorreservierungsrecht und bauen die Kletterhalle teilweise in ihren Kernunterricht ein:


  • Sprachen-und Realgymnasium Bruneck
  • Technologische Fachoberschule Bruneck
  • Wirtschaftsfachoberschule Bruneck
  • Sozialwissenschaftliches und Kunstgymnasium Bruneck
  • Berufsbildungszentrum Bruneck
  • Mittelschule der Ursulinen
  • Mittelschule Röd

Es ist aus organisatorischen Gründen notwendig, dass auch oben genannte Schulen ihre Stunden, die sie sowohl im Kernunterricht als auch über diesen hinaus die Kletterhalle nutzen, anmelden. Dieselbe Regelung gilt für alle anderen Schulen.

Es steht Ihnen ein eigens für den Unterricht gestalteter Raum von 7.50 Uhr bis 17.00 Uhr zur Verfügung (wenn nicht bereits von anderen Schulen belegt). Es handelt sich um zwei Kursbereiche, in denen mit Seil (top rope) geklettert wird. Grundsätzlich kann der Sportlehrer/die Sportlehrerin den Unterricht selbst gestalten (bitte mit Ihrer Direktion abklären). Wenn Sie Ihren Unterricht nicht selbst gestalten wollen, steht Ihnen - bei Verfügbarkeit - kostenlos ein ausgebildeter Sport- und Kletterlehrer zur Seite. Diese Person wird für 10 Wochenstunden vom Schulverbund freigestellt. Sollte der Kletterlehrer aus verschiedenen Gründen nicht zur Verfügung stehen, kann der Alpenverein Ihnen einen kostenpflichtigen Kletterlehrer bereitstellen (40 Euro pro Stunde).


Sicherheit

Über folgenden Aufteilungsschlüssel kann größtmögliche Sicherheit und Übersicht im Kletterunterricht mit Seilsicherung gewährleistet werden:

Grundschule 1 Kletterlehrer/Kletterlehrerin  und 9 Schüler/Schülerinnen (1:9)
Mittelschule 1:9
Oberschule 1:12



Die Ansuchen finden Sie hier:                                                                                     Ansuchen für Stammschulen mit Stunden innerhalb des Rotationsplans
                                                                                                                                          Ansuchen für Stammschulen mit Stunden außerhalb des Rotationsplans
                                                                                                                                          Ansuchen für Schulen, die keine Stammschulen des Kletterzentrums sind

Das ausgefüllte Formular schicken Sie bitte an folgende E-Mailadresse:            schulklettern.bruneck@gmail.com

Belegungsplan